Lesung

Mittwoch, 21.02.2024

Verschoben: Anita Blasberg

Neuer Termin 09.10.24

Informationen

Datum

Mittwoch, 21.02.2024

Einlass

18:00 Uhr

Beginn

19:00 Uhr

Ort

Hallenbad – große Bühne

Preise

VVK: 10€ // AK: 10 €

DIE VERANSTALTUNG

Die Lesung am 21.02.24 findet nicht statt!

Die Lesung wird auf Mittwoch, 09.10.24 verschoben, die Autorin ist leider erkrankt.

Gekaufte Tickets bleiben weiterhin gültig.

 

Das Buch

Es ist etwas passiert in den letzten dreißig Jahren. Immer weniger Menschen vertrauen den Institutionen dieses Landes – weder der Regierung noch den Medien, noch nicht einmal der Wissenschaft. Doch wie konnte es so weit kommen? Die preisgekrönte Journalistin Anita Blasberg rekonstruiert die schrittweise Erosion des Vertrauens – am Beispiel ihrer eigenen Mutter und entlang historischer Bruchstellen und Protagonisten. Da ist ein junger Treuhandmanager, der achtzig ostdeutsche Betriebe in zwei Jahren verkauft; da ist eine Klinikärztin, die ihre Patienten schneller entlassen soll, als ihr lieb ist; da sind Politiker, die nach der Finanzkrise ihre eigene Ohnmacht bestaunen und dann fast alles beim Alten belassen. Packend und schonungslos ergründet Anita Blasberg eine der dringlichsten Krisen unserer Zeit.

Die Autorin

Anita Blasberg, 1977 in Düsseldorf geboren, studierte Sozialwissenschaften, Politik, Psychologie und Germanistik. Seit 15 Jahren arbeitet sie als Redakteurin und Reporterin für DIE ZEIT. Sie wurde mit dem Deutschen Sozialpreis und dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet. Für die Fernsehreportage „Die Weggeworfenen“ erhielt sie u.a. den Prix Italia. Blasberg hat zwei Söhne und lebt mit ihrer Familie bei Hamburg.

Autor*in

Saison 23/24

Literaturkreis Wolfsburg e.V.

Do 12.10.23 Natascha Wodin liest „Nastjas Tränen”

Do 16.11.23 Sabrina Janesch liest „Sibir“

Do 07.12.23 Felix Lee liest „China, mein Vater und ich. Über den Aufstieg einer Supermacht und was Familie Lee aus Wolfsburg damit zu tun hat“

Do 25.01.24 Bettina Flitner liest „Meine Schwester”

Mi 21.02.24 Anita Blasberg liest „Der Verlust“

Mi 13.03.24 Rainer Steinkamp liest „Franz Kafka“

WEITERE INFORMATIONEN

Literaturkreis Wolfsburg e.V.

Der Literaturkreis Wolfsburg e. V. existiert seit über 50 Jahren. Er ist ein Verein mit rund 250 Mitgliedern, der regelmäßig besondere Autor*innen in Wolfsburg begrüßt. Diese Saison finden die Lesungen erstmalig im Hallenbad – Kultur am Schachtweg statt. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet auf www.hallenbad.de und wenn noch verfügbar am Veranstaltungsabend ab 18:00 Uhr an der Abendkasse.

Mehr Infos: Literaturkreis Wolfsburg e.V.

Literaturkreis Programmheft

WEITERE INTERESSANTE VERANSTALTUNGEN

VVK: 10€ // AK: 10 €

TICKET SICHERN

Das LIDO hat an folgenden Tagen nicht regulär geöffnet:

27.02. Geschlossen wegen einer Großveranstaltung im Haus 28.02. Geschlossene Gesellschaft 07.03. Kneipenquiz (Einlass nur für angemeldete Teilnehmer*innen)

Mehr Infos

Die Lesung mit Anita Blasberg am Mittwoch, 21.02.2024 wird auf Mittwoch, 09.10.2024 um 19 Uhr verschoben, da die Autorin erkrankt ist.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Mehr Infos

Geänderte Öffnungszeiten: Das Kartenvorverkaufsbüro öffnet dienstags und donnerstags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr!

Mehr Infos
0