Heinz Rudolf Kunze -Vorerst Ausverkauft-

Liest aus: Wenn man vom Teufel spricht


Die Lesung ist vorerst ausverkauft. Gegebenenfalls wird das Kontingent entsprechend der geltenden Coronaregeln im Oktober erhöht.

LESETAGE 2021

Heinz Rudolf Kunze

Liest aus: Wenn man vom Teufel spricht

Lügen und Fake-News aufdecken, gegen Hysterie und Verunsicherung in unserer Gesellschaft aufstehen: Heinz Rudolf Kunzes neues Buch ist ein wohltuendes Gegenmittel gegen den ausufernden Wahnsinn. Dem Rockpoeten gelingt es spielerisch, seiner Besorgnis über politische Entwicklungen sowie der Bedrohung der (Meinungs-)Freiheit gehaltvoll Worte zu verleihen. Ebenso sprachgewandt unterhält er mit Geschichten über Liebe, Schmerz und das kleine Glück im Leben. Kein anderer Rocksänger hat die musikalische Landschaft Deutschlands so geprägt wie er. Im Frühjahr 2020 hat Kunze das wohl politischste Album aller Zeiten herausgebracht: „Der Wahrheit die Ehre.“ Zeitgleich erschien sein neues Buch mit 200 unterhaltsamen wie brisanten Texten. Ein Doppelschlag gegen Populismus, Ignoranz, Dummheit und die in allen Facetten zelebrierte Hysterie.

Heinz Rudolf Kunze wurde 1956 geboren, ist ein deutscher Schriftsteller, Liedermacher und Rocksänger. Studium der Germanistik und Philosophie. Kunze hat bislang mehr als 1700 literarische Texte geschrieben sowie 475 Lieder veröffentlicht. Seinen bislang größten Single-Erfolg hatte er 1985 mit „Dein ist mein ganzes Herz“. Zudem war er projektbezogen als Dozent für verschiedene Hochschulen tätig.

 

 

Die Lesetage werden gefördert von Ehme de Riese der Optiker.

Video

Veranstaltung

Datum: Donnerstag, 04.11.2021
Uhrzeit: 20:00
Einlass: 19:00
Spielort: Hallenbad – große Bühne
Preise: VVK: 25€ zzgl. Gebühren
AK: 29€
Format: Lesung
Genre:
39764

Die LESETAGE werden präsentiert von Ehme de Riese

Künstler/in

Kunze Header

Infos & Tickets

Hallenbad – Kultur am Schachtweg
Schachtweg 31
38440 Wolfsburg
Tel.: 05361 2728100
info@hallenbad.de

WEITERE COMEDY VERANSTALTUNGEN