Fjármálatónleikar

experimentelles Improvisationskonzert


Im Rahmen des experimentellen Improvisationskonzerts unter dem Titel Fjármálatónleikar werden musikalische Kompositionen und graphische Notationen Philipp Valentas durch das Elastic Social Structure Quartett teilweise erstmalig interpretiert.

Die vier Musiker, der Pianist Marius Moritz, der Schlagzeuger Steffen Roth, der Saxophonist Jonathan Strauch und der Posaunist und Countertenor David Whitwell werden im großen Schwimmerbecken des Hallenbades – Kultur am Schachtweg in  Wolfsburg Stücke interpretieren, die von Philipp Valenta im Zuge vergangener Aufenthalte und Residenzstipendien in Island entstanden sind. Einige der Arbeiten waren auch bei der Einzelausstellung im Verein Junge Kunst e.V. unter dem Titel Fjármálahljóð zu sehen, die von September bis November 2020 stattfand.

Die musikalischen Kompositionen und graphischen Notationen thematisieren alle in verschiedener Art und Weise die teils irritierenden Verknüpfungen zwischen Ökonomie und Ökologie in Island und greifen dabei auch zurück auf die besondere wirtschaftliche Struktur des Landes, die in Europa durch die Wirtschaftskrise 2008 am stärksten beeinflusst wurde und so als eine Art pars pro toto, ein Sinnbild für die Auswirkungen eines global agierenden, disruptiven Finanzmarkts dienen kann.

Besonders zu erwähnen sind Neuinterpretationen von Werken klassischer Notation wie “Ratings – 40 Years”, einer Umwandlung aller isländischen Kreditratings der drei großen Ratingagenturen Standard & Poors, Moody’s und Fitch über die vergangenen 40 Jahre in Akkorde, sowie die erstmalige Interpretation graphischer Notationen wie “Potline”, eine chronologische Reihe von Zeichnungen der Grundrisse der vier isländischen Aluminiumschmelzen, deren letzte durch ihre Verhinderung durch Bevölkerungswiderstand sowohl graphisch als auch musikalisch einen Schlussakkord auf diese Industrie zu markieren vermag.

Das Konzert wird mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt digital und ggf. auf Tonträgern weiter zugänglich gemacht.

Zum Konzert erscheint zudem ein erläuterndes Faltblatt zu den einzelnen Stücken und Arbeiten sowie zum konzeptuellen Hintergrund der Veranstaltung.

Eine Kooperation vom Verein Junge Kunst e.V. und dem Hallenbad – Kultur am Schachtweg

Mit freundlicher Unterstützung des Lüneburgischen Landschaftsverbands e.V.

 

Coronabedingt ist die Besucherzahl auf 50 Personen beschränkt. Wir empfehlen, ein Ticket im Vorverkauf zu erwerben.

Veranstaltung

Datum: Freitag, 24.09.2021
Uhrzeit: 19:00
Einlass: 18:00
Spielort: Hallenbad – große Bühne
Preise: VVK: 6€
AK: 6€
Format: Konzert
Genre: Improvisationskonzert

Künstler/in

PortraitValenta_c-AliAltschaffel_web_header

Infos & Tickets

Hallenbad – Kultur am Schachtweg
Schachtweg 31
38440 Wolfsburg
Tel.: 05361 2728100
info@hallenbad.de

WEITERE KONZERTE