Das Land meines Vater

Deutsche Fassung


Corona-Info:

Im Kino gilt die 2G-Plus Regel, eine Boosterimpfung befreit von der Testpflicht.

Auf den Wegen ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend, am Platz kann diese abgesetzt werden.

Es gelten die tagesaktuellen Coronaauflagen, bitte informieren Sie sich vor dem Besuch, ob es kurzfristige Änderungen gibt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Regie:  Edouard Bergeon

Drama | FR, BE 2019| 104 Min. | FSK 12

Mit 25 Jahren zog es Pierre (Guillaume Canet) voller Tatendrang zurück in seine französische Heimat. Gemeinsam mit seiner Verlobten Claire (Veerle Baetens) übernahm er den Hof seines Vaters Jacques (Rufus) und gab ihm das Versprechen, diesen in Familienhand zu belassen. 20 Jahre später ist der Betrieb zwar gewachsen, doch damit auch die Schulden. Die glücklichen Tage sind vorbei, Hingabe und harte Arbeit führten Pierre zum Rand der Erschöpfung. Es stellt sich die Frage, ob es sich überhaupt lohnt, das Land seines Vaters an seinen Sohn Thomas (Anthony Bajon) und Tochter Emma (Yona Kervern) zu vermachen, oder ob sie nicht besser daran sind, ihrer Heimat den Rücken zu kehren. In Pierre wächst von Tag zu Tag die Verzweiflung.

 

 

Trailer

Veranstaltung

Datum: Donnerstag, 03.02.2022
Uhrzeit: 20:00
Einlass: 19:30
Spielort: Kino im Hallenbad
Preise:
6€
Format: Film
Genre: Drama
KinoLogo_2010_30mmdd

Filminformationen

Alle Infos zum Film auf der Website

Informationen

Hallenbad – Kultur am Schachtweg
Schachtweg 31
38440 Wolfsburg
Tel.: 05361 2728100
info@hallenbad.de

WEITERE INTERESSANTE FILME