Aalto – Architektur der Emotionen

Deutsche Fassung


Regie:  Virpi Suutari

In Kooperation mit Forum Architektur

 

Dokumentation, Biografie | FIN | 167 Min. | FSK 0

 

Wie kein anderer bestimmte Alvar Aalto den Stil der finnischen Architektur maßgeblich mit. Nachdem er in Helsinki studierte, eröffnete er 1923 in Jyväskylä sein erstes Architekturbüro. Ein Jahr später heiratete er seine Assistentin Aino Marsio und sie verbrachten ihre Flitterwochen in Italien. Die Eindrücke aus dem Land prägten ihre folgenden Arbeiten maßgeblich. Neben Architekturaufträgen erhielten sie auch vermehrt Anfragen, Möbel zu entwerfen, wonach das Paar den Möbelherstellungsbetrieb Artek gründete. Die bekannte Aalto-Vase ist mittlerweile ein Klassiker des modernen Designs. Im Laufe seines Schaffens war er an fast 200 Projekten beteiligt, von denen in Deutschland im Berliner Hansa-Viertel, in Essen und Wolfsburg Aalto-Bauten zu sehen sind.

Hinweise:

Open Air Kino im Biergarten – Einlass ab 20 Uhr nur mit Ticket und medizinischem Mundschutz. Keine Abendkasse!

Bei Unwetter fällt die Veranstaltung aus, bei leichtem Regen und Kälte werden wir veranstalten. Bitte prüft am Veranstaltungstag unsere Homepage. Bei Absage werden die Ticketkosten auf Wunsch zurückerstattet.

 

Trailer

Veranstaltung

Datum: Donnerstag, 26.08.2021
Uhrzeit: 21:00
Einlass: 20:00
Spielort: Biergarten im Hallenbad
Preise: 7€ zzgl. Geb.
Keine!
Format: Film
Genre: Biografie, Dokumentation
KinoLogo_2010_30mmdd

Informationen

Hallenbad – Kultur am Schachtweg
Schachtweg 31
38440 Wolfsburg
Tel.: 05361 2728100
info@hallenbad.de

WEITERE INTERESSANTE FILME